Freiwillige Feuerwehr Wöllstein
   
 
  Einsatz vom 18.01.2020
G1 auslaufende Betreibsstoffe nach VU in Wöllstein vom 18.01.2020

Um 10:58 Uhr wurde die Feuerwehr Wöllstein zu auslaufenden Betribsstoffen auf die L412 alarmiert. Kurz darauf rückte das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug zur Einsatzstelle aus. Das MZF  rückte wenig später nach.

Dort eingetriffen fanden die Kameraden einen Verkehrsunfall vor, der bereits durch die Polizei abgearbeitet und das Fahrzeug auf dem Abschlepper verladen war. Durch den Unfall waren Betriebsstoffe aus dem Fahrzeug ausgelaufen, dies wurde erst beim Abschleppen bemerkt und die Feuerwehr erst alarmiert, als bereits alle Stoffe ausgelaufen waren. Ein Verhinderung der Ausbreitung war nicht mehr möglich, da diese bereits vollständig ausgeprägt war. 

Die am Unfall beteiligten Personen wurden von den Kameraden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes nach aktuellen Standards versorgt und dann an den RTW übergeben.

Einsatzleitung: D. Kuttritz

beteiligte Einsatzmittel:
Feuerwehr Wöllstein:  HLF, MZF, FEZ
Rettungsdienst:  RTW  KH 01/83-01
Polizei: Funkstreifenwagen PD Wörrstadt/Alzey
Home
 
Benutzername:
Kennwort:
Facebook Like-Button
 
Info Notruf
 
Wenn Sie die Feuerwehr benötigen,
wählen Sie 112
Kontakt und Info
 
Jeden Mittwochabend ab 19 Uhr im Gerätehaus oder telefonisch
Gerätehaus: (0 67 03) 96 11 68
Wehrführer: (0 67 03) 30 76 368
nächste Veranstaltungen
 
bis auf Weiteres finden keine Veranstaltungen statt
Webmaster
 
Feuerwehr Wöllstein
fw-woellstein@gmx.de
 
Heute waren schon 2 Besucher (142 Hits) hier!
Freiwillige Feuerwehr Wöllstein
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden